Kodex

Dieser Kodex erklärt die Verhaltensregeln für die Menschen der Verfassunggebenden Versammlung, wie für die Teilnahme in den Kommunikations - Medien. Aufgrund der Anmeldung zur Verfassunggebenden Versammlung sowie des Eides den viele Menschen freiwillig geleistet haben, ist es notwendig noch einmal gewisse Regeln festzulegen um „Die Stärke der Gemeinschaft“ sowie „Die Unantastbarkeit durch äußere Störungen“ zu erklären. Wir wollen positiv in die Zukunft blicken um die Einigkeit, den Zusammenhalt und die Kraft des „Deutschen Volkes“ wieder herzustellen.

„Jegliche Aussagen bzw. das Aufrufen zu Gewalt, Hetze, Diskriminierung und negatives Gedankengut sind zu unterlassen“. Themen zum „Judentum (Esau-Segen), Holocaust, KZ, Nazitum, Waffen, Drogen, Pornographie, Reichsbürger“ und betreffende Themen, die dem Ansehen der Verfassunggebenden Versammlung und somit dem Ansehen der Gemeinschaft des „Deutschen Volkes“ schaden, haben hier keinen Platz.

Wir wollen für unsere Zukunft mit gutem Beispiel voran gehen und positiv in eine bessere Zeit blicken. Für jeden, der sich nicht an unseren Kodex hält, gibt es einen Hinweis, bei weiterer Missachtung sind wir im Interesse aller leider dazu gezwungen, die betreffenden Menschen aus der technischen Einrichtung, Mumble und Teamspeak, zu entfernen. Die weitere Teilnahme an der Verfassunggebenden Versammlung bleibt hiervon unberührt.



Deutschland den 25.07.2017
Der Rat der Verfassunggebenden Versammlung