Tipps von :

Feuerwehr Info/Tipp:

Stromausfall!

Sollte in Ihrem Dorf, Gemeinde oder großflächiger der Strom ausfallen und sie können über den NOTRUF 112 die Feuerwehr bzw. die ILS (Integrierte Leitstelle 112 für Notrufe) nicht erreichen, ist es im Vorfeld notwendig die Kontaktdaten zu Ihrer Feuerwehr zuhause griffbereit sichtbar in Richtung Ihres Fluchtweges anzubringen.


Die Kontaktdaten sind in jeder Gemeinde einsehbar bzw. Online auf deren Internetpräsentation hinterlegt. Sie können auch direkt Ihre ortsansässige Feuerwehr erreichen und nachfragen.


Dies hat den Vorteil, das Sie beim fluchtartigen Verlassen Ihrer Wohnstätte nicht erst lange danach suchen müssen.


Notieren Sie bitte auf Ihrem Schriftstück die Kontaktdaten Ihrer ansässigen

1. und 2. Kommandanten und nehmen Sie unverzüglich Kontakt mit ihnen auf und teilen Sie ihnen mit für welches Ereignis Sie dringend Hilfe benötigen.


Sollten Sie innerhalb von 2 Minuten nicht die Sirene(n) vernehmen können, falls eine/mehrere vorhanden ist/sind, begeben Sie sich bitte umgehend zu Ihrem Feuerwehr Kommandanten.


Warum diese vorausschauende Hinterlegung dieser Daten Ihrer Feuerwehr?

Bei einem großflächigen Stromausfall kann die ILS (Integrierte Leitstelle 112) weder die Sirenen noch die Funkempfänger der Feuerwehr auslösen und den Einsatz der Feuerwehr aktivieren.

 

 

Rauchmelder:


Vorab ein wichtiger Sicherheitshinweis für Sie selbst.


Ob Sie einen Rauchmelder oder welchen Typ von Rauchmelder in Ihrer Wohnung oder Haus installiert haben, wird weder von der Feuerwehr oder Polizei noch von den Versicherungen persönlich vor Ort, also bei Ihnen zuhause, überprüft.


Es sind leider schon viele Vorfälle aufgetreten, wo mit der Nachfrage an Bewohner herangetreten worden ist um Zugang zu deren Wohnung oder Haus sich zu verschaffen.


Bitte lassen Sie niemandem in Ihre „vier Wände“ um dies überprüfen lassen zu wollen.

Es handelt sich hierbei um Trickbetrüger.


Verständigen Sie bei diesen Vorkommnissen umgehend Ihre nächste Polizei-Dienststelle.


WARUM einen Rauchmelder installieren?

Primär geht es darum, das wenn ein Schwelbrand oder Feuer ausbricht, wird der Rauchmelder sie wecken bevor der giftige Qualm Ihre Lunge im Schlaf erreicht.

Es benötigt nur zwei bis drei Atemzüge bis Sie bewusstlos sein werden durch die giftigen Dämpfe bzw. giftigen Rauch.